KeyHelp unterstützt seit Version 19.2 auch das Betriebssystem Debian 10 „Buster“.

Betreiben Sie KeyHelp auf einem Server mit Debian 9 „Stretch“ und möchten nun die Vorteile des optimierten Debian 10 „Buster“ für sich nutzen? Wir geben Ihnen mit dieser Anleitung die Möglichkeit, das Update bequem selbst durchzuführen und stellen Ihnen dafür nachfolgend das benötigte Script und eine ausführliche Anleitung zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen oder für Hilfestellungen zu kontaktieren.

Eine solche Anleitung steht auch für die älteren Betriebsystem-Versionen von Debian und Ubuntu zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier.

 


 

Upgrade Anleitung

 

Vorbereitung)
Laden Sie das Script mit diesem Befehl herunter:

wget --no-check-certificate https://install.keyhelp.de/scripts/keyhelp_debian_upgrade_9_to_10_php7 -O keyhelp_debian_upgrade_9_to_10.php

Anschließend starten Sie es mit:

php keyhelp_debian_upgrade_9_to_10.php
ACHTUNG: Nachdem Sie das Script gestartet und im Script den Beginn der Arbeiten mit [ENTER] bestätigt haben, müssen alle hier beschriebenen Schritte durchlaufen werden. Brechen Sie den laufenden Vorgang ab, müssen bereits vorgenommene Änderungen manuell rückgängig gemacht werden.

ACHTUNG: Obwohl ausführlich getestet, sollte immer eine vorherige Sicherung des Servers durchgeführt werden.

ACHTUNG: Der zusätzlich installierbare PHP-Interpreter für PHP 5.3 steht mit Debian 10 nicht mehr zur Verfügung. Betroffene Domains müssen von Ihnen manuell auf eine höhere Version umgestellt werden.

1.)
Folgen Sie den Anweisungen des Scripts. Es werden automatisch notwendige Arbeiten in Vorbereitung auf das Upgrade ausgeführt. Ihr derzeitiges Betriebssystem wird aktualisiert.

2.)
Im Verlauf der Script-Ausführung wird die Kontrolle des Programmablaufs an die Betriebssystem-Routine „dist-upgrade“ übergeben. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Programms und beantworten Sie die gestellten Fragen (siehe unten). Beachten Sie, dass Sie in Abhängigkeit der auf Ihrem Server installierten Dienste gegebenenfalls weitere Rückfragen erhalten.

  • Dienste bei Paket-Upgrades ohne Rückfrage neu starten?
    ⇒ Ja
  • Konfigurationsdatei »/etc/nagios/nrpe.cfg«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/default/spamassassin«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Soll smb.conf so abgeändert werden, dass per DHCP angebotene WINS-Einstellungen verwendet werden?
    ⇒ Nein
  • Konfigurationsdatei »/etc/init.d/proftpd«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/usr/share/dovecot/conf.d/10-ssl.conf«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/ssh/sshd_config«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/apache2/mods-available/http2.conf«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/apache2/mods-available/mime.conf«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten

3.)
Im letzten Schritt werden notwendigen Konfigurationsdateien aktualisiert und das Upgrade abgeschlossen. Bestätigen Sie den Neustart des Systems nach Abschluss der Arbeiten.

Herzlichen Glückwunsch, Sie verwenden nun KeyHelp mit Debian 10 „Buster“!