Vor wenigen Tagen erfolgte die Veröffentlichung der neusten KeyHelp-Version 19.3.

Diese Version bringt die lang ersehnte API-Schnittstelle mit sich, mit der KeyHelp Ihnen nun noch vielfältigere Nutzungs- und Automatisierungsmöglichkeiten bietet.
Eine vollständige Dokumentation aller verfügbaren API-Funktionen finden Sie hier: https://app.swaggerhub.com/apis-docs/keyhelp/api/

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über ausgewählte Neuerungen der aktuellen Version:

  • Wartungsmodus
    KeyHelp kann nun in den Wartungsmodus versetzt werden. Auf diese Weise können Administratoren ungestört Änderungen im KeyHelp vornehmen (z.B. Anpassung der White-Label-Einstellungen). Anderen Anwendern bleibt der Zugang für die Dauer des Wartungsmodus verwehrt.
  • Sicherheit
    Neue Sicherheitsmaßnahmen zur Absicherung von kritischen Bereichen, wie dem Login-Bereich, wurden eingeführt.
  • Let’s-Encrypt-Zertifikats-Update
    Die Zertifikatsverwaltung wurde aktualisiert, um weiterhin problemlos Let’s-Encrypt-Zertifikate beziehen zu können.
    Hintergrund: Die Let’s-Encrypt-Zertifizierungsstelle schaltet die ursprünglich durch KeyHelp verwendete Schnittstelle (ACME v1) zum 1. November ab. Ab diesem Datum können Zertifikate nur noch über die neue Schnittstelle (ACME v2) bezogen werden.
    Um nach dem 1. November weiterhin gültige Let’s-Encrypt-Zertifikate beziehen zu können, ist eine Aktualisierung auf KeyHelp 19.3 zwingend erforderlich.
  • Ausbau der KeyHelp-Übersetzungen
    Der Sprachumfang von KeyHelp wurde erweitert. Besonderer Dank gilt Herrn A. Lueders für die Übersetzung ins brasilianische Portugiesisch.

Eine Übersicht aller Änderungen finden Sie im Änderungsprotokoll unter: https://changelog.keyhelp.de



Hinweis für Ubuntu 14:
Bitte beachten Sie, dass der Support-Zeitraum seitens des Betriebssystemherstellers bereits eingestellt wurde. Auch wir werden dieses Betriebssystem mit dem Erscheinen von KeyHelp 19.3 nicht länger unterstützen. Ihre Version wird ab sofort keine weiteren KeyHelp-Updates mehr erhalten.
Ein Betriebssystem-Upgrade auf mindestens Ubuntu 16.04 ist zwingend notwendig, um auch in Zukunft die Sicherheit Ihres Servers zu gewährleisten und von neuen KeyHelp-Features profitieren zu können.
Eine Upgrade-Anleitung finden Sie hier: https://www.keyhelp.de/documentation/#os-upgrade

Hinweis für Debian 8:
Der KeyHelp-Support für dieses Betriebssystems wird mit einem der kommenden Updates eingestellt. Bitte ziehen Sie bereits jetzt schon eine baldige Aktualisierung auf mindestens Debian 9 in Erwägung.
Eine Upgrade-Anleitung finden Sie hier: https://www.keyhelp.de/documentation/#os-upgrade