Heute möchten wir Sie über die neuste KeyHelp® Version 14.7.0 informieren.
Mit diesem Update haben Sie ab sofort die Möglichkeit, die kostenlosen Zertifikate der Let’s Encrypt Zertifizierungsstelle für Ihre Domains zu verwenden.
Ein Mausklick reicht aus und die gewünschte Domain wird mit solch einem Zertifikat geschützt. Das Anfordern, Erstellen und automatische Erneuern geschieht hierbei vollständig automatisiert durch KeyHelp®.

Eine Auswahl weiterer neuer Features in dieser Version:

  • HTTP Strict Transport Security (HSTS) Einstellungen
  • Mail-Warteschlangen Verwaltung
  • Erweitere Benutzerinformationen
  • Benutzer können Domain Sicherheitseinstellungen verwalten (optional)

Weitere Features sowie zahlreiche Bugfixes und Verbesserungen wurden ebenfalls implementiert.
Um welche es sich hierbei im Einzelnen handelt, kann hier (Changelog) nachvollzogen werden.

Das Update wird automatisch auf Ihrem KeyHelp® Server installiert, sofern Sie die Option ‚Automatische Panelupdates durchführen‘ aktiviert haben.


Hinweis für Nutzer der Whitelabel-Funktion:

Diverse CSS-Klassen-Namen haben sich geändert. Bitte überprüfen Sie Ihre hier getroffene Javascript / CSS Anpassungen auf Gültigkeit.

Hinweis für Administratoren, die durch externe Scripte auf die KeyHelp® eigene Datenbank zugreifen:

Sollten Sie hierbei auf die Tabellen `dir_protection`, `ftp_users`, `mail_users`, `users` oder `domains` zugreifen / Inhalte hinzufügen, beachten Sie bitte, dass sich die Werte der `status` (bzw. `status_vhost`, `status_bind`) Spalten geändert haben.

bis 14.6.4 ab 14.7.0
0 1 (Status Okay)
1 4 (in Bearbeitung, Änderung)
2 2 (Status Error)
3 5 (in Bearbeitung, Konfiguration löschen)
4 3 (in Bearbeitung, Neue Konfiguration)
Rest 0 (unbekannt)