Seit der Version 14.7.1 unserer Verwaltungssoftware KeyHelp® wird ebenfalls die neueste Ubuntu LTS-Version 16.04 unterstützt.
Betreiben Sie Ihr KeyHelp® auf einem Server mit Ubuntu 14.04 und möchten nun die Vorteile des optimierten Ubuntu 16.04 für sich nutzen? Wir geben Ihnen jetzt die Möglichkeit, das Update bequem selbst durchzuführen und stellen Ihnen dafür nachfolgend das benötigte Script und eine ausführliche Anleitung zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht uns bei Fragen oder für Hilfestellungen zu kontaktieren.

 

ACHTUNG: Mit Ubuntu 16.04 erfolgt auch ein Umstieg von PHP 5.5 auf PHP 7.0. Bitte stellen Sie im Vorfeld sicher, dass die Software Ihrer Website(n) kompatibel mit PHP 7 ist.

 

Sollten Sie Ihren Server noch mit Ubuntu 12.04 betreiben, müssen Sie zuerst ein Upgrade auf Ubuntu 14.04 vollziehen. Eine Anleitung hierzu erhalten Sie hier.
Bitte beachten Sie, dass der Support-Zeitraum für Ubuntu 12.04 LTS im Jahr 2017 ausläuft. Nach Ablauf werden seitens des Betriebssystem-Herstellers keine Updates für Ubuntu 12.04 mehr bereitgestellt.

 


 

Upgrade Vorgang

Vorbereitung)

Laden Sie das Script mit diesem Befehl herunter:

wget --no-check-certificate https://install.keyhelp.de/scripts/keyhelp_ubuntu_upgrade_14_to_16_php5 -O keyhelp_ubuntu_upgrade_14_to_16.php

Anschließend starten Sie es mit:

php keyhelp_ubuntu_upgrade_14_to_16.php

ACHTUNG: Nachdem Sie das Script gestartet haben und im Script den Beginn der Arbeiten mit [ENTER] bestätigt haben, müssen Sie alle 4 folgenden Schritte befolgen. Brechen Sie den laufenden Vorgang ab, müssen bereits vorgenommene Änderungen manuell rückgängig gemacht werden.

1.)
Folgen Sie den Anweisungen des Scripts. Es werden automatisch notwendige Arbeiten in Vorbereitung auf das Upgrade ausgeführt. Ihr derzeitiges Betriebssystem wird aktualisiert.

2.)
Im Verlauf des Skriptaufrufs wird die Kontrolle des Programmablaufs an „do-release-upgrade“ übergeben. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Programms und beantworten Sie die gestellten Fragen (siehe unten). Beachten Sie, dass Sie in Abhängigkeit der auf Ihrem Server installierten Dienste gegebenenfalls weitere Rückfragen erhalten.

  • Soll die Sitzung über SSH fortgesetzt werden?
    ⇒ j
  • Hinweis SSH
    ⇒ [ENTER]
  • Paketquellen von Drittanbietern deaktiviert
    ⇒ [ENTER]
  • Möchten Sie die Systemaktualisierung starten?
    ⇒ j
  • Dienste bei Paket-Upgrades ohne Rückfrage neu starten?
    ⇒ <JA> / <NEIN> ( Entscheidung liegt beim Benutzer )
  • Konfigurationsdatei »/etc/default/spamassassin«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/spamassassin/local.cf«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/apache2/conf-available/security.conf«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/apache2/mods-available/ssl.conf«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/awstats/awstats.conf«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/init.d/proftpd«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/apache2/suexec/www-data«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Konfigurationsdatei »/etc/apt/apt.conf.d/50unattended-upgrades.ucftmp«
    ⇒ Die momentan installierte Version beibehalten
  • Veraltete Pakete entfernen?
    ⇒ j
  • Neustart erforderlich
    ⇒ j

3.)
Nach dem Neustart führen Sie den folgenden Befehl aus:

phpenmod ioncube

Anschließend starten Sie das Script erneut mit:

php keyhelp_ubuntu_upgrade_14_to_16.php

4.)
Folgen Sie den Anweisungen des Scripts. Dieser letzte Schritt schließt das Upgrade ab. Ihr System wird anschließend neu gestartet.
Herzlichen Glückwunsch, Sie verwenden nun KeyHelp® mit Ubuntu 16.04 LTS!