Vergangene Woche erfolgte die Veröffentlichung von KeyHelp 19.0. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über eine Auswahl neuer, wichtiger Features.

DKIM Support

DKIM (DomainKeys Identified Mail) ist eine Methode der E-Mail-Authentifizierung. Diese fügt Ihren E-Mails eine Signatur hinzu, welche Ihrer Domain zugeordnet ist und bei allen ausgehenden E-Mails verwendet wird. Der Einsatz von DKIM dient dazu, bei der Eindämmung von unerwünschten E-Mails wie SPAM und Phishing zu helfen.

Die DNS-Einstellungen der auf dem KeyHelp-Server verwalteten Domains werden im Zuge des Updates auf 19.0 um entsprechende DKIM-Einträge ergänzt und stehen ohne ergänzende Eingriffe durch den Administrator sofort zur Verfügung.

Durch Benutzer modifizierte DNS-Einstellungen werden nicht automatisch aktualisiert. Der entsprechende TXT-Eintrag muss manuell hinzugefügt werden. Der Platzhalter <DKIM_RECORD_VALUE> wird durch KeyHelp mit dem korrekten Wert ersetzt. Der Eintrag lautet wie folgt:

default._domainkey 86400 TXT <DKIM_RECORD_VALUE>

Sofern Sie Ihre DNS-Einstellungen extern verwalten und DKIM nutzen möchten, müssen Sie bei Ihrem Registrar den entsprechenden TXT-Eintrag hinterlegen.

Aktuell hat nur der Server-Administrator die Möglichkeit den entsprechenden Wert für die Domain aus der Datei „/etc/opendkim/keys/default.txt“ auszulesen. In einem kommenden KeyHelp-Update wird eine komfortablere Lösung zum Auslesen der Informationen über das Benutzerinterface zur Verfügung gestellt.

2-Faktor-Authentisierung (2FA)

Die 2-Faktor-Authentisierung erreichen Sie über Ihre Profil-Seite unter dem Reiter Sicherheit. Sollte es notwendig werden, die 2-Faktor-Authentisierung für einen Account zurückzusetzen, so steht dem Administrator ein Tool zur Verfügung, welches sich mit dem folgenden Befehl aufrufen lässt:

php /home/keyhelp/www/keyhelp/bin/disable_two_factor_auth.php


Email-Server-Einstellungen und DNSBL / DNSWL zur Vermeidung von Spam

Diese Option befindet sich im Admin-Bereich unter Konfiguration E-Mail-Server.

Einschränkung des administrativen Zugangs

Diese Option schränkt den Zugriff auf Administrator-Benutzerkonten auf IPs/IP-Ranges ein. Sie befindet sich im Admin-Bereich unter Konfiguration → Login & Sitzungen.

Verbesserungen im neuen Design

Die Webserver Protokolle können nun wieder über den Benutzer-Bereich unter Domains → Webserver-Protokolle angezeigt werden.

Die Sortierung der Übersichts-Tabellen ist ab sofort wieder möglich.

Bitte beachten Sie: Sollten Sie noch das alte Design verwenden, empfehlen wir Ihnen in naher Zukunft auf das neue Design zu wechseln, bevor eine automatische Umstellung erfolgt.

Weitere neue Features sind:

Es können nun auch Let’s-Encrypt-Zertifikate für Domain-Weiterleitungen bezogen werden.

KeyHelp gibt es nun auch in Spanisch und Katalanisch. Vielen Dank an den Community-Übersetzer Otmar Schuster.

Für ein vollständiges Änderungsprotokoll besuchen Sie bitte die folgende Seite: https://changelog.keyhelp.de

 

Mit dem Release von KeyHelp 19.0 stellen nun auch wir den Support für Ubuntu 12 Server ein. Administratoren, die noch ein solches Betriebssystem einsetzen, sollten schnellstmöglich zu einem aktuelleren Betriebssystem wechseln.
Auch Administratoren von Ubuntu 14 / Debian 8 Systemen sollten über ein baldiges Upgrade Ihrer Systeme nachdenken. Die entsprechenden Upgrade-Skripte und Anleitungen finden Sie hier: https://www.keyhelp.de/documentation/