Vergangene Woche haben wir mit KeyHelp Version 17.1 unter anderem die Möglichkeit geschaffen, die vom Webserver zu verwendende PHP Version beliebig per Domain festlegen zu können.
In dieser Woche veröffentlichen wir nun ein weiteres Update (17.1.1) um den gegebenenfalls aufgetretenen Problemen durch das vorangegangene Update zu begegnen.

Die wichtigsten Neuerungen beider Versionen:

  • Wechselbare PHP Versionen – zur Verfügung stehen PHP 5.3, 5.4, 5.5, 5.6, 7.0, 7.1
  • Debian 9 Support
  • Webserver Zugriffs- / Fehlerprotokolle direkt im KeyHelp einsehbar
  • Hostnamenänderung nun ohne Neuinstallation möglich
  • Länge des KeyHelp Benutzernamens nun nicht mehr auf 11 Zeichen beschränkt
  • Automatische Benachrichtigungsfunktion bei ablaufenden SSL Zertifikaten
  • Wichtige Sicherheitsverbesserungen (Zugriffsrechte der Benutzerordner, PHP disable_functions, u.w.)

Ein großes Dankeschön geht an die fleißigen freiwilligen Helfer, die KeyHelp nun in 2 weiteren Sprachen erscheinen lassen:

  • Bosnisch – Mirnes A. (b0snaX)
  • Italienisch – Alessandro Daniele

Eine vollständige Übersicht aller Änderungen erhalten Sie unter folgender URL https://changelog.keyhelp.de

Hinweise zu wechselbaren PHP Versionen:

Um dieses Feature zu aktivieren, müssen Sie zuerst unter „Server-Einstellungen“, Unterpunkt „PHP Interpreter“ die PHP Versionen zum Installieren auswählen, die Sie Ihren Kunden zur Verfügung stellen möchten. Anschließend stehen die Versionen gemäß den getroffenen Einstellungen unter zuvor erwähnten Unterpunkt dem Benutzer beim Bearbeiten seiner Domain zur Auswahl bereit.

Sollten Sie feststellen, dass Ihnen wichtige Erweiterungen in den PHP-Paketen fehlen, so können Sie uns gern über den Sachverhalt in Kenntnis setzen, so dass wir die PHP-Versionen mit den zusätzlichen Modulen erweitern können (sofern sinnvoll).

Hinweis disable_functions (PHP-Einstellungen):

Die Standard disable_functions haben sich dahingehend geändert, dass die PHP Funktionen exec, shell_exec, system, passthru nun nicht mehr (standardmäßig) nutzbar sind. Sollten Sie diese Funktionen zwingend benötigen, so können Sie diese bequem über „Benutzer bearbeiten“, Unterpunkt „PHP Einstellungen“ hinzufügen.

Hinweis Email-Template „Passwort vergessen“:

Haben Sie ein eigenes Template für die „Passwort vergessen“ – Funktionalität festgelegt, so sollten Sie dieses Template erneut festlegen, da sich diverse Platzhalter/Funktionen geändert haben.
Ihr KeyHelp System wird Sie nach dem Login in Ihren Administrationsbereich darauf hinweisen, wenn ein Eingriff Ihrerseits notwendig werden würde.