Die neueste Version unseres Administrationspanels KeyHelp ist fertiggestellt.

Sie haben nun die Möglichkeit, Ihre Iptables Firewall komfortabel direkt in Ihrem KeyHelp Panel zu verwalten – inklusive einem Schutzmechanismus, der Sie vor versehentlichem Aussperren von Ihrem Server schützt.

Wenn Sie mit Iptables noch nicht vertraut sein sollten, ist dies keine Hürde. Wir bieten Ihnen für diesen Fall einen Satz vorgefertigter Firewall-Regeln, mit denen Sie Ihrem Server ein Stück mehr Sicherheit zukommen lassen können.

Sofern Sie automatische KeyHelp Updates aktiviert haben, wird sich Ihr System zum Beginn der kommenden Woche selbstständig auf die neueste Version aktualisieren.

Ein Überblick zu den Neuerungen in dieser Version

  • Firewall-Management
  • Verbesserung des Backup-Systems (Kompressionsrate, Multithreading Support, Minimierung der Backup Dateigröße, …)
  • Alternativer Webmail-Client Rainloop
  • Sofortiges Starten von Panel-Aufgaben
  • Zusammenfassen von Alias-E-Mail-Adressen verschiedener Domains unter einem E-Mail-Konto
  • Verbesserte TLS PFS Ciphers
  • Festlegen der Apache ScriptAlias Direktive (Perl/CGI)

Eine Übersicht über alle Änderungen der kommenden Version finden Sie wie gewohnt unter folgender Adresse: https://changelog.keyhelp.de

Während der Entwicklung der neusten KeyHelp Iteration flossen wieder zahlreiche Verbesserungsvorschläge / Feature-Wünsche aus der Community ein. Unter https://community.keyhelp.de können Sie ein Teil unserer stetig wachsenden KeyHelp Community werden und so aktiv Einfluss auf die weitere Entwicklung nehmen.

Ausblick auf die folgende Version

Die nächste KeyHelp-Version wird sich verstärkt um die Erweiterung / Restrukturierung der PHP Einstellungen kümmern, insbesondere die Möglichkeit bieten, die zu verwendende PHP Versionen frei je Domain zu bestimmen.