Gestern haben wir unsere neuste KeyHelp® Version 14.6.0 veröffentlicht.

Das Hauptfeature in dieser Version ist das Backup System. Dieses neue Feature steht sowohl für den Administrationsbereich als auch für den Benutzerbereich zur Verfügung und ermöglicht die Sicherung Ihrer Daten entweder lokal auf Ihrem KeyHelp® Server, oder auf einem externen Server. Weiterhin können Sie festlegen zu welcher Zeit das Backup automatisch, turnusmäßig durchgeführt werden soll und die erstellen Backups mit einem Passwort schützen.

Mit der neuen Version kann nun außerdem bei Domainweiterleitungen der gewünschte HTTP-Status-Code gewählt, sowie FTP Benutzer mit einem Kommentar/einer Notiz versehen werden.

Neben den neuen Features wurden auch viele vorhandene Komponenten weiter verbessert, welche das Benutzerinterface optimieren sowie die Usability steigern.

Eine Übersicht über alle Änderungen finden Sie in unserem Changelog.

Hinweis zum Backup System:
Das Ablegen von Backups in das lokale Repository auf dem Server ist standardmäßig (für normale Benutzer) deaktiviert. Unter dem Menüpunkt: „Einstellungen“ > „Server“ finden Sie administrative Backup Einstellungen, dort können Sie unter anderem das lokale Repository aktivieren.

Sofern Sie Ihren Nutzern das Recht, Backups anlegen zu können, geben wollen, müssen Sie die entsprechenden Benutzer in der Benutzerverwaltung editieren, und dort den Haken bei „Kann Backups erstellen“ setzen.
Um es für alle Benutzer Accounts auf dem Server zu setzen, können Sie auch folgenden SQL Befehl nutzen:

UPDATE `users` SET `users`.`backup` = 1 WHERE `users`.`is_admin` = 0

Hinweis für Firefox Nutzer:
Da Firefox noch nicht alle HTML5 Eingabe-Feld-Typen unterstützt, beachten Sie bitte folgenden Hinweis: Auf der Seite „Einstellungen“ > „Backup“ > „Backup planen“ gibt es das Eingabefeld „Backup zu dieser Uhrzeit starten“ – Der Wert für dieses Eingabefeld muss in folgendem Format angegeben werden „hh:mm“ („Stunden im 24-Stunden Format mit führender Null“ : „Minuten mit führender null“)